Allgemeine Suche

2177 m Riemannhaus

Riemannhaus
  •  
  •  
  •  

Kontakt

Wirt/in
Familie Gruber

Tel:
Hütte: +43 (0)6582/733 00 (Saison)
Mobil: +43 (0)664/357 52 84

Mail:

Web:
www.riemannhaus.de

Beschreibung

Das Riemannhaus liegt in den Berchtesgadener Alpen, im Steinernen Meer. Eingebettet zwischen Sommerstein und Breithorn steht es in der Ramseider Scharte auf 2.177 Metern Höhe. Hier findet man hochalpine Wanderungen, alpine Anstiege und Kletterrouten in den Schwierigkeitsgraden II bis VIII, außerdem umfangreiche Klettermöglichkeiten in Hüttennähe (300 Meter) und Klettersteige in der direkten Hüttenumgebung. Das Riemannhaus bietet eine große Sonnenterrasse und einen herrlichen Ausblick. Mit 34 Betten und 70 Lagerplätzen können 104 Personen übernachten.

Geöffnet

Mitte Juni bis Ende September

Weitere Infos

Eigentümer

DAV Sektion Ingolstadt

Ausstattung

20 Bettenlager, 100 Matratzenlager

Aktivitäten

in unmittelbarer Hüttennähe Klettergarten, sowie 3 Klettersteige und 3 Kletterrouten

Weitere Zugänge

• Maria Alm – Riemannhaus (ca. 3,0 Std.)
von Maria Alm (816 m) ca. 3 km bis Parkplatz Sandten (gebührenfrei) ca. 1130 m. Auf Schotterweg die Sandten hoch bis Talstation Materialseilbahn (1594 m, ca. 1 Std.). Über Latschenhang und Felssteig (seilgesichert) zum Riemannhaus (2177 m, ca. 2 Std.)

• Saalfelden – Bachwinkl (762 m) - Peter Wiechenthaler Hütte (1707 m) - Weissbachscharte (2262 m) - Riemannhaus (2177 m, ca. Std.)
von Bachwinkl (Parkplatz Öfenbach) über Serpentinen den Kienberg zum Kienkopf und Peter-Wiechethaler-Hütte (ca. 2,5 Std.). Steil ansteigend zur Weissbachscharte (ca. 2 Std.) und kurzem Abstieg über Eichstätter Weg zum Riemannhaus (ca. 1,5 Std.).

• Alternativ: Klettersteig "Wildental" über Persailhorn – Breithorn zum Riemannhaus (ca. 5,0 Std.)

Map

Kameras in der Umgebung