Allgemeine Suche

2759 m Braunschweiger Hütte

Braunschweiger Hütte
  •  
  •  

Kontakt

Wirt/in
Cilli Auer

Tel:
+43 (0)664/535 37 22

Mail:

Web:
www.braunschweiger-huette.at

Beschreibung

Die Braunschweiger Hütte bietet eine feine Gaststube und eine Terrasse mit Panoramablick auf das Gletschereis. Auf der Terrasse kann man die hochalpine Umgebung genießen. Die Hütte ist mit 2759 m die höchstgelene Unterkunft auf dem Fernwanderweg Nr. 5 (E5).

Geöffnet

Mitte Juni bis Ende September

Weitere Infos

Eigentümer

Sektion Braunschweig des Deutschen Alpenvereins

Lage

in den Ötztaler Alpen bei Mittelberg im hintersten Pitztal.

Ausstattung

Die Braunschweiger Hütte verfügt über optimale Schlafmöglichkeiten (35 Betten), einen gemütlichen Kachelofen, eine Gaststube, eine Terrasse mit Panoramablick, Etagenduschen und Schlaflager (75 Lagerplätze).

Schmankerln

traditionelle Speisen, wie Wienerschnitzel oder Tiroler Kasknödel

Touren-Möglichkeiten

• Innere Schwarze Schneid (3369 m), Gehzeit: 3 Std.
• Karleskogel (3107 m), Gehzeit: 2 Std.
• Linker Fernerkogel (3278 m), Gehzeit: 2 bis 3 Std.
• Rechter Fernerkogel (3300 m), Gehzeit: 3,5 bis 4 Std.
• Wildspitze (3772 m, höchster Berg Tirols), Gehzeit: 5 bis 6 Std.
• NEU: Franz Auer Steig
• Franz Auer Klettersteig:
Lage: ca. 10 Min. SW der Hütte auf 2560 m absteigen, Routen: 5Grad: 3- bis 5-, Absicherung: Bohrhaken HL 013 EXA 10/15 GV, Wandhöhe: 35-45 m, Erbauer: Bgf. Thomas Haider 08/2006

Nachbarhütten

• Breslauer Hütte (2840 m), Gehzeit: 4,5 Std.
• Rüsselsheimer-(Chemnitzer-)hütte (2323 m), neue Variante zur über den Franz-Auer-Steig, Gehzeit: 8 bis 9 Std.
• Taschachhaus (2434 m), Gehzeit: 4,5 Std.
• Vernagthütte (2766 m), Gehzeit: 5,5 Std.
• Rheinland-Pfalz-Biwak (3247 m) über Franz Auer Steig, Gehzeit: 4,5 Std.

Weitere Zugänge

• von Mittelberg/Talstation der Materialseilbahn (Gepäcktransport möglich) auf markiertem Steig zur Hütte (900 hm, ca. 2 bis 3 Std.)
• von Mittelberg mit dem Pitztaler Gletscherexpress bis auf 2841 m. Entlang des Sessellifts in südöstl. Richtung absteigen, die Zunge des Mittelbergferners in östlicher Richtung queren und am östlichen Rand zur von weitem sichtbaren Hütte aufsteigen (200 hm, ca. 2 Std.). Der Gletscher ist relativ harmlos, trotzdem ist bei dieser Route Gletscherausrüstung erforderlich!
• von Sölden im Ötztal mit PKW zum Parkplatz Rettenbachjoch (ca. 2780 m). Über das Pitztaler Jöchl (3001 m) zur Hütte (200 hm, ca. 1 Std.).
• Alternativ vom etwas tiefer gelegenem Parkplatz mit Sessellift zum Rettenbachjoch, kurzer aber steiler Abstieg. Richtung Karlesterner und zur Hütte (ca. 0,5 bis 1 Std.).

Karten

• Freytag & Berndt Karte WK 251, 1:50.000
• Alpenvereinskarte 30/6, 1:25.000
• Alpenvereinskarte 30/5, 1:25.000
• Österreichische Karte 173, 1:50.000
• Kompasskarte 43, 1:50.000

Koordinaten

46° 56' 6.9" Nord / 10° 54' 32.8" Ost

Map

Kameras in der Umgebung

Dein Guide
zum Blättern

Einfach klicken
& blättern!

Hütte der Woche

Café 3.440

Es ist das höchstgelegene Café Österreichs und befindet sich in der Bergstation der Wildspitzbahn am Pitztaler Gletscher, der höchsten Seilbahn...
Weiterlesen

Event des Monats

Silvesterschwimmen

Fr, 31. Dez. 2021
Der Achensee hat im Winter gerade mal vier Grad. Mehr können die Unverfrorenen nicht erwarten, die um 12:00...
Weiterlesen

Skitour-Hütten

Auf Brettln hoch hinaus

Der Hütten-Guide zeigt Dir die schönsten Skitourenütten des Landes. Hier kann man die Natur erleben und die Freiheit genießen!

 

Zu den Skitour-Hütten