Rezept drucken

Gemüseminestrone

Zutaten

• 1 große violette Zwiebel
• 1 – 2 Zehen Knoblauch
• ½ Hokkaido Kürbis
• 1 mittelgroße Zucchini (entspricht 200g)
• 2 Karotten (groß)
• 1 kleiner Brokkoli
• 1 kleiner Karfiol
• 1 Dose Bohnen (entspricht 200 g)
• 4 EL Olivenöl
• 1 Dose Tomaten (gewürfelt)
• 1,2 Liter Gemüsesuppe
• 3 – 4 Zweige Thymian
• Salz & Pfeffer
• 60 g frisch geriebener Parmesan
• optional: 60g Pasta (Penne, Spiralen)
• 200g LandLeben Backerbsen

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch putzen, schälen und fein würfeln. Den Kürbis waschen, putzen und vom Kerngehäuse befreien. Die Zucchini putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Karotten putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Den Brokkoli und Karfiol vom Stiel befreien und in Rosen zupfen. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Brokkoli, Karfiol, Karotten und Kürbis hinzugeben und kurz anrösten. Die Tomatenwürfel und Bohnen hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Mit der Gemüsesuppe aufgießen. Nach 10 Minuten die restlichen Gemüsesorten hinzufügen und für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Optional: die Pasta in reichlich gesalzenem Wasser garen. Zum Schluss unter die Minestrone heben. Die Minestrone mit frisch geriebenem Parmesan und mit Backerbsen servieren.
Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit wünscht Huettenguide.net