Hüttenguide auf Facebook

Allgemeine Suche

1121 m Haindlkarhütte

Haindlkarhütte
  •  
  •  

Kontakt

Wirt/in
Angela und Fritz Vorraber
8912 Johnsbach 100

Tel:
+43 (0)664/114 00 46

Mail:

Web:
www.haindlkarhütte.at

Beschreibung

Angepriesen werden in der gastfreundlichen Hütte Schmankerln aus der Region wie die sogenannte deftige steirische Hausmannskost. 2012 wurde die Hütte von der Sektion Austria des Oesterreichischen Alpenvereins übernommen.

Geöffnet

Anfang Mai bis Mitte Oktober (je nach Wetter und Schneelage)

Weitere Infos

Eigentümer

OeAV Sektion Austria

Lage

Haindlkar. Nordwestseite der Hochtorgruppe im Nationalpark Gesäuse

Ausstattung

9 Betten, 54 Lagerplätze

Details

Das Gesäuse zeichnet sich durch eine besonders artenreiche Pflanzenwelt aus. Dies ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen. Das Ausgangsgestein spielt dabei eine wichtige Rolle.
So ist auf Kalk das Nährstoffangebot grundsätzlich besser als auf Silikat, weswegen die Kalkalpen von Haus aus mit höherer Artenvielfalt gesegnet sind.

Touren-Möglichkeiten

• Peternscharte (2.040 m) über Peternpfad (I-II / 2,5 Std.)
• Planspitze (2.114 m) über Peternpfad (I-II / 3 Std., 15 Min.)
• Hochtor (2.369 m) über Peternpfad und Roßkuppengrat (I-II / 5,5 Std.)

sowie zahlreiche Klettereien aller Schwierigkeitsgrade in den Nordabstürzen der Hochtorgruppe, z. B.:
• Hochtor N-Wand (Jahn-Zimmer) 3+ (3 obl.)
• Roßkuppe N-Wand 5+ (5 obl.)
• Roßkuppenkante 6+ (5 obl.)
• Dachl N-Wand 6+ (6 obl.)

Nachbarhütten

• über Gstatterboden oder über die Gsengscharte, den Rauchboden (Enns) und Gstatterboden zur Ennstaler Hütte
• über Gstatterboden oder über die Gsengscharte und den Rauchboden (Enns) zum Buchsteinhaus
• über die Gsengscharte und Johnsbach zur Mödlinger Hütte
Übergange:
• Heßhütte (1.699 m) über Peternpfad (II / 3,5 Std.)

Weitere Zugänge

Über die Gsengscharte (1,286 m / stellenweise etwas Trittsicherheit erforderlich):
Vom Parkplatz beim Gasthof Bachbrücke an der Gesäuse-Bundesstraße in etwa 30 Min. auf dem "Sagenweg" entlang des Johnsbaches ins Gseng. Ab hier auf dem Weg Nr. 658 (Wegweiser: "Haindlkarhütte über Gsengscharte") zur Haindlkarhütte, die man in weiteren 1,5 bis 2 Std. erreicht.

Karten

• Alpenvereinskarte Bl. 16
• Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen Bl. 100

Koordinaten

47° 34' 1" Nord / 14° 36' 43" Ost

Map

Kameras in der Umgebung

Dein Guide
zum Blättern

Einfach klicken
& blättern!

Hütte der Woche

Franz-Senn-Hütte

Die Franz-Senn-Hütte der Sektion Innsbruck in den Stubaier Alpen ist im Winter ein äußerst beliebter Stützpunkt für Skitourengeher. Von hier aus können...
Weiterlesen

Event des Monats

Almabtriebe mit Kirchtagsfest

Sa, 24. Sept. - Sa, 1. Okt. 2016
Neben dem Almabtrieb gibt es am Bauernmarkt hier auch Schmankerl zu kaufen. Außerdem warten ein...
Weiterlesen

Hüttenbuch

Hier kannst du über deine Lieblings-Hütte posten, dein Bergerlebnis oder deinen Outdoor-Traum mit anderen teilen, Hütten vorschlagen oder uns deine Meinung sagen!

Zum Gästebuch

Newsletter

Registriere dich jetzt für den Hüttenguide-News-
letter und du bleibst top informiert über unsere Hütten, die neuesten Infos, aktuelle Gewinn-
spiele und vielem mehr!

Jetzt registrieren!

Die höchsten Hütten

Hochalpine Bergfestungen!

Hier zeigt dir der Hütten-Guide die höchstgelegenen Hütten, Schutzhäuser und Bergrestaurants in Österreich. Ein grandioses Panorama und beste Aussichten sind hier garantiert!

Zu den höchsten Hütten

Gourmet-Hütten

Hochgenuss für alle Sinne!

Nicht nur Sportler finden in den Bergen ihr Glück. Auch auf Gourmets wartet in der Höhe ein Paradies. Hier zeigen wir dir die Top-Hütten auf höchstem kulinarischem Niveau.

Zu den Schmankerl-Hochburgen